ANFANGEN!

FÜR EIN NOCH BESSERES SCHWABEN.

Antrieb


Wo ma grad na glotzt: Die Probleme auf der Welt sind groß, komplex und scheinbar unlösbar. Viele reden, schreiben oder diskutieren offline und online darüber. Gut so! Aber vom Reden, Schreiben und Diskutieren allein, werden Probleme nicht weniger. Schon gar nicht gelöst. Und je mehr wir reden, schreiben und diskutieren, desto größer, komplexer und scheinbar unlösbarer werden sie. Und dann passiert's: Frust, Hoffnungslosigkeit, Ohnmachtsgefühl und schließlich Resignation. Ein bisschen in jedem von uns.

WARUM WIR ALLE SO GERNE ÜBERS WETTER REDEN

Ganz einfach: Weil wir es nicht beeinflussen können! Es ist wie es ist. Die Verantwortung liegt bequemerweise nicht bei uns selbst. Menschlich – aber nicht hilfreich.

RAUS AUS DER ÜBERFORDERUNGSFALLE

Um wirklich etwas zu verändern, müssen wir mit den Dingen anfangen, auf die wir selbst Einfluss haben. Also erst bei uns selbst. Und dann im eigenen Umfeld.